Joomla Template by Joomlaplates.com

WILLKOMMEN! SCHAUEN SIE SICH UM!

 

Bühne frei

 

    image

    Geschichte, die unter die Haut geht

    Markus Grimm entstaubt die Historie und holt Menschen der Vergangenheit in die Gegenwart, eindringlich und quicklebendig, und verleiht der Geschichte Kontur und Gesicht. Spielerische Geschichtsvermittlung plus Gegenwartsbetrachtung in einem – informativ, intelligent und berührend. zur Übersicht
    image

    Minmaltheater der großen Klasse

    Ohne Requisiten und Kostüme macht Markus Grimm Minimaltheater und verkörpert dabei sämtliche Figuren – ein unsichtbares Ensemble. Virtuos, wahrhaftig und mit unwiderstehlicher Intensität schlägt er das Publikum in Bann und bringt das Kunststück fertig, ganze Welten sichtbar zu machen. zur Übersicht
    image

    Texte erwachen zum Leben

    Faszinierende Texte von epochalen Autoren – Bekanntes oder bisher Übersehenes, spannende Einblicke in große Literaturwerke. Markus Grimm liest nicht einfach: in hochspannenden dramatischen Lesungen gestaltet er mit vollem Stimm- und Körpereinsatz Personen, Dialoge, ganze Landschaften. zur Übersicht
  • 1
  •  

    Historisches Solo

    Geschichte, die unter die Haut geht

    Markus Grimm entstaubt die Historie und holt Menschen der Vergangenheit in die Gegenwart, eindringlich und quicklebendig, und verleiht der Geschichte Kontur und Gesicht. Spielerische Geschichtsvermittlung plus Gegenwartsbetrachtung in einem – informativ, intelligent und berührend.

     

      image

      Balthasar Neumann – Architekt der Ewigkeit

      Roman & historisches Solo
      Balthasar Neumann – wer war dieser geniale Baukünstler, der in Kontakt stand mit den größten Künstlern und mächtigsten Fürsten Europas? Wer war dieser Schöpfer Dutzender Baudenkmäler an Main und Rhein, zwischen Würzburg, Bonn und Bruchsal? In seiner Mischung aus virtuoser Personendarstellung und poetischer Erzählung lässt Markus Grimm Balthasar Neumann als Mensch und Visionär auferstehen – ein Erlebnis, das den Blick auf Neumanns Bauwerke grundlegend verändert. zu Buch & Hörbuch
      image

      Ferdinand Graf von Zeppelin – der Traum vom Fliegen

      Roman & historisches Solo
      Ferdinand Graf von Zeppelin träumt von einem Schiff, das mühelos im Ozean der Lüfte kreuzt, und setzt alles daran, sein Luftschiff zu erfinden – 30 Jahre lang und allen Fehlschlägen zum Trotz. Am Ende geht sein Name auf seine Erfindung über. Wer war dieser sympathisch eigensinnige Herr? Markus Grimm erweckt Graf Zeppelin zum Leben, spielt und erzählt von seiner Herkunft und Laufbahn, von Sorgen und Triumphen – und zeichnet das kaum be­kann­te Bild eines außergewöhnlichen Menschen mit großen Plänen. zum Buch
      image

      Der Altar von Rembrücken

      Historisches Solo
      Ein Altar aus dem 16. Jahrhundert verschwindet – und 85 Jahre später, als man ihn nur noch vom Hörensagen kennt, taucht er plötzlich ganz woanders wieder auf. Wer hat ihn einst geschaffen und für welchen Ort? Wer hat den Auftrag erteilt und wann? Und wie fand er seinen Weg nach Rembrücken – um dann wieder zu verschwinden und erneut entdeckt zu werden? Ein Stück Historie wie ein Kriminalroman, erzählt und gespielt von Markus Grimm, der schon 2014 mit seinem Buch und Solostück über den Besuch des Kaisers in Heusenstamm zu erleben war.
      image

      Seelen-freundschaft – Werr & Pelkhoven

      Roman & historisches Solo
      Mitte des 19. Jahrhunderts: Die Würzburgerin Antonia Werr, aus einfachen Verhältnissen, strebt ins Kloster. Auf der anderen Seite: Maximilian Johann Nepomuk III. Freiherr von Pelkhoven, Jurist, Staatsrat, wohlhabend, einflussreich. Was haben diese beiden Menschen gemein? Willen und Tatkraft! Die Begegnung von Antonia Werr und Staatsrat von Pelkhoven ist ein unwahrscheinlicher Glücksfall für die Gründung des Oberzeller Konventes und der Beginn einer wundersamen Seelenfreundschaft. zum Buch
  • 1
  •  

      image

      Die Brüder Grimm

      Historisches Solo
      Zwei Brüder, die sich gemeinsam auf den Weg machen, die Sprache zu entdecken: Erfinder der Germanistik, Verfasser zahlloser Fachbücher, Begründer des größten Wörterbuchs deutscher Sprache, Märchensammler und europäische Grenzüberwinder. Zwei Brüder – ein Leben! Markus Grimm präsentiert die Brüder Grimm als Menschen mit kleinen Sorgen und großen Plänen. In ihren Gesprächen, ihren Auseinandersetzungen und ihren Gedanken entfaltet sich dabei ihre große Vision: die Schätze der Sprache zu heben.
      image

      Heimat – die Geschichte vom Schulmeister und seinem Sohn

      Historisches Solo, neu erzählter Roman und Hörbuch von Markus Grimm nach Karl Heinrich Caspari
      Franken zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges: Der alte Sommerhäuser Schulmeister Ulrich Gast hofft auf die Rückkehr seines Sohnes Valentin, den es als jungen Heißsporn in die Wirren des Krieges verschlagen hat. Werden Vater und Sohn am Ende wieder zueinander finden? "Heimat – die Geschichte vom Schulmeister und seinem Sohn" ist eine spannende Geschichte aus bewegter Zeit, voller Lokalkolorit, informativ und berührend. Zugleich eine zeitlose Geschichte um grundmenschliche Themen: Liebe, Lebensglück und Ideale. zu Buch & Hörbuch
      image

      Der Friede von Eisingen

      Roman & historisches Solo
      Im Juli 1866 endet der sogenannte Deutsche Bruderkrieg zwischen Preußen und Österreich. Die letzten Kampfhandlungen finden bei Uettingen, Roßbrunn und Würzburg statt, bevor im Pfarrhaus von Eisingen ein Waffenstillstand ausgehandelt wird. Hier treffen sich die beiden Eisinger Brüder Georg und Ferdinand Bender wieder, deren Wege sich getrennt haben. Vor allem aber kämpfen sie mittlerweile auf verschiedenen Seiten der Front. Aus Brüdern sind Feinde geworden. Wie kann so etwas passieren? Und ist am Ende Versöhnung möglich? "Der Friede von Eisingen" ist ein spannendes Stück Geschichte, bewegend und mit einem zeitlosen Thema. zum Buch
      image

      Der Schmied von Ochsenfurt

      Roman & historisches Solo
      1268: Herzog Konrad, "Konradin" genannt, der letzte legitime Staufer, zieht in den Krieg, um Anspruch auf das alte Erbland Sizilien zu erheben. Im Tross seines Heeres: ein junger Mann, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht, der Ochsenfurter Schmied Hans Stock. Der Feldzug endet in einem Debakel, und Konradin wird enthauptet. Doch durch ein Wunder steht er von den Toten wieder auf – wirklich? Nein, es ist Hans Stock, der in des Herzogs Rolle schlüpft – für wie lange? Eine schwungvolle Geschichte zwischen Weltpolitik und Heimatverbundenheit – spannend, informativ, nachdenklich und humorvoll. zum Buch
  • 1
  •  

      image

      Tilman Riemenschneider

      Historisches Solo
      Der Bildschnitzer Tilman Riemenschneider schafft den Aufstieg vom ortsfremden Lehrling zum reichen Würzburger Bürgermeister. Seine Schöpfungen sind die Vollendung spätgotischer Schnitzkunst und bringen ihm Millionen ein. Doch dann, auf dem Höhepunkt des Ruhmes, ergreift er die Partei der revoltierenden Bauern und bezahlt mit Haft und Folter. Markus Grimm kommt dem Menschen hinter diesem bemerkenswerten künstlerischen und politischen Werdegang auf die Spur und lässt das Publikum seine Kunst mit neuem Blick sehen. Zeitenwende, Wendezeit. Die Epoche Riemenschneiders ähnelt unserer in vielem. Gesellschaftliche Verwerfungen, extreme Gegensätze von Reich und Arm, Umsturz der Werte. Eine beispielhafte Figur, modern übersetzt.
      image

      Der Besuch des Kaisers – Franz I. Stephan in Heusenstamm

      Roman & historisches Solo
      Am 3. April 1764 wird Joseph II., der Sohn von Kaiserin Maria Theresia und Kaiser Franz I., in Frankfurt zum Römisch-deutschen König gekrönt. Mit großem Pomp begeben sich die Majestäten von Wien aus auf die lange Reise, und während in Frankfurt die Feierlichkeiten vorbereitet werden, wohnt die kaiserliche Entourage eine Woche lang im nahen Heusenstamm, das damals ein winziges Dorf war – für die Einheimischen ein unglaubliches Ereignis. Reichsfürsten und Grafen geben sich ein Stelldichein, edle Rösser, schmucke Leibgardisten und prunkvolle Staatskarossen. Die große Welt der Reichen und Wichtigen begegnet einer kleinen, sympathischen Welt vor Ort. Das führt zu witzigen Szenen, und am Ende, im großen Frankfurt, greift sogar der junge Goethe hilfreich ein. zum Buch
  • 1
  •  

    Einmanntheater

    Minimaltheater der großen Klasse

    Ohne Requisiten und Kostüme macht Markus Grimm Minimaltheater und verkörpert dabei sämtliche Figuren – ein unsichtbares Ensemble. Virtuos, wahrhaftig und mit unwiderstehlicher Intensität schlägt er das Publikum in Bann und bringt das Kunststück fertig, ganze Welten sichtbar zu machen.

      image

      Ein Weihnachtsmärchen

      Einmanntheater nach Charles Dickens – der Bühnenklassiker seit 2003
      Markus Grimm nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise ins London des kaltherzigen Geschäftsmannes Ebenezer Scrooge, den nichts Menschliches rühren kann. Doch just am Weihnachtsabend gerät er unter gespenstischen Einfluss und wird mit seiner Vergangenheit und seiner Vergänglichkeit konfrontiert – eine Erfahrung, die ihn von Grund auf verändern wird. Sprachlich und darstellerisch virtuos wechselt Grimm dabei von Rolle zu Rolle, ist mal polternder Geist, mal alte Vettel, mal gebrechliches Kind. Diese außergewöhnliche Ein-Mann-Interpretation des Dickens-Klassikers zieht unwiderstehlich in ihren Bann, geht zu Herzen und macht einfach Spaß!
      image

      Dr. Jekyll und Mr. Hyde

      Einmanntheater nach R. L. Stevenson – der Bühnenklassiker seit 2004
      Mitten in der Nacht schreckt ein Mann aus einem grauenhaften Traum hoch. Dann setzt er sich hin, schreibt ihn auf und veröffentlicht ihn als Roman. Der Mann ist der junge Schriftsteller Robert Louis Stevenson, und der Roman ist "die seltsame Geschichte von Dr. Jekyll und Mr. Hyde", Stevensons literarischer Durchbruch anno 1886. Der ehrbare Dr. Jekyll und der finstere Mr. Hyde könnten kaum gegensätzlicher sein. Und doch verbindet sie irgendein Verhängnis. Jekylls freundschaftlicher Anwalt Utterson macht sich auf die Suche. Was spielt sich ab zwischen seinem alten Freund und dessen unheimlichem Günstling? Eine atemberaubende Jagd nach einer schrecklichen Wahrheit beginnt …
  • 1
  •  

    Lesetheater

    Texte erwachen zum Leben

    Faszinierende Texte von epochalen Autoren – Bekanntes oder bisher Übersehenes, spannende Einblicke in große Literaturwerke. Markus Grimm liest nicht einfach: in hochspannenden dramatischen Lesungen gestaltet er mit vollem Stimm- und Körpereinsatz Personen, Dialoge, ganze Landschaften.

      image

      Wilhelm Busch

      Tief- und Leichtsinniges von Wilhelm Busch
      "Wenn einer, der mit Mühe kaum
      geklettert ist auf einen Baum,
      schon meint, dass er ein Vogel wär,
      so irrt sich der."
      Was für Streiche Wilhelm Busch seine Helden aushecken lässt, ist bekannt. Aber was hat er selber ausgeheckt? Markus Grimm entführt das Publikum in das Leben eines heiter-melancholischen, immer kritischen Menschen und in die Welt seiner oftmals strauchelnden, meist scheiternden, aber in neuen Gestalten stets wiederkehrenden Helden.
      image

      Büchners "Lenz"

      "Den 20. Jänner ging Lenz durchs Gebirg." "Lenz" ist einer der außergewöhnlichsten Texte deutscher Literatur, eine Keimzelle der literarischen Moderne. Die Ereignisse, aus denen der erst 21-jährige Georg Büchner seine Erzählung gestaltet, sind historisch: 1778, knapp 60 Jahre zuvor, war der Sturm-und-Drang-Dichter Jakob Michael Reinhold Lenz für drei Wochen im Elsass – psychisch labilem, suizidalem Zustand. "Lenz" ist kein biographisches Porträt. Büchner entwirft mit einzigartiger Einfühlung eine ebenso fesselnde wie beklemmende Studie menschlicher Seelenzustände.
      image

      Goethes "Werther"

      "Ein leichter Sinn trägt alles." Ein junger Mann verliebt sich in eine verlobte, dann verheiratete junge Frau. Zwischen Hoffen und Verzweifeln wird sie für ihn zum Sinn seines Lebens. Und seines Sterbens … Mit den "Leiden des jungen Werther" schrieb der junge Goethe im Jahre 1774 den ersten modernen Roman. Er schlug ein wie eine "Brandrakete". Ganze Generationen junger Menschen fanden sich in ihm wieder: in der neu entdeckten Individualität und schwärmerischen Hingabe des Titelhelden ebenso wie in seiner Vereinzelung. Ein Klassiker von bleibender Aktualität.
      image

      Die Eine-Million-Pfund-Note

      von Mark Twain
      Was passiert, wenn man einem mittellosen Fremden eine Banknote in Höhe von einer Million Pfund in die Hand gibt? – fragen sich zwei reiche Londoner Geschäftsleute. Verhungert er, weil niemand den Schein wechseln kann? Wandert er ins Irrenhaus? Der Amerikaner Henry Adams, der gerade mit leeren Händen auf der Straße steht, kommt den beiden wie gerufen. In seiner feinen Humoreske "Die Eine-Million-Pfund-Note" lässt Mark Twain seinen überraschten Helden von dem merkwürdigsten, aufregendsten und zugleich glücklichsten Monat seines Lebens erzählen.
  • 1
  •  

     

     

    Bücher und Hörbücher

    Sollten Sie etwas nicht oder nicht mehr im Buchhandel finden, melden Sie sich einfach bei mir.

     

  • 1
  •  

      image

      Der Friede von Eisingen

      Ein Eisingen-Roman
      ArtCon Sommerhausen, 2016 mehr Info Leseprobe
      image

      Heimat – Die Geschichte vom Schulmeister und seinem Sohn

      Hörbuch auf Dreifach-CD
      ArtCon Sommerhausen, 2015 mehr Info
      image

      Heimat – Die Geschichte vom Schulmeister und seinem Sohn

      Ein Sommerhausen-Roman
      ArtCon Sommerhausen, 2014 mehr Info Leseprobe
      image

      Wein, Geist und Geschichte

      Hörbuch auf Doppel-CD
      Echter Würzburg, 2013 mehr Info im Echter-Shop
      image

      Der Besuch des Kaisers

      Ein Heusenstamm-Roman
      Grimms Welt, 2013 mehr Info Leseprobe
  • 1
  •  

  • 1
  •  

     

     

     

    Schreiben und Texten

    Ein guter Text spricht von Herz zu Herz. Er kann bewegen, beglücken, wecken, kitzeln, neugierig machen – und sogar dem Auftraggeber noch etwas Neues verraten. Wenn Sie auf der Suche sind nach Texten mit Herz, Verstand und literarischem Aroma, dann melden Sie sich bei mir.

    Ich schreibe oder bearbeite Texte für Agenturen, Künstler, Privatleute oder Unternehmen: Imagetexte, Leitbilder, Newsletter, Pressetexte, Vor- und Grußworte, Werbe- und Promotiontexte, sogar ganze Biografien – so ziemlich alles. Immer ästhetisch und werthaltig. Ich schreibe zügig und unkompliziert. Wie darf es sein: sachlich, poetisch oder pfiffig? Wir besprechen, was Sie in welcher Form vermitteln möchten, und ich mache Ihnen einen schönen, gehaltvollen, grammatisch und orthografisch korrekten Text. Vielleicht benötigen Sie zusätzlich noch professionelle Fotos oder eine Grafikagentur? Fragen Sie mich, und ich empfehle Ihnen das Passende.

     

     

     

     

    Schrift-, Darsteller, Theologe

    Bei mir dreht sich alles um das Wort – seine Gestaltung, Darstellung, Präsentation, schriftlich oder auf der Bühne. Ich lege dabei Wert auf Sorgfalt und Werthaltigkeit.

    Was bin und mache ich im Einzelnen?
    ● Ich bin Autor, Schauspieler, promovierter Theologe ohne Konfession und Sommerhäuser Stadtschreiber.
    ● Ich schreibe Romane, Novellen und Essays, gern über historische Themen.
    ● Ich arbeite als Texter für Werbeagenturen, Privatmenschen und Unternehmen.
    ● Nach Wunsch erstelle ich thematische Lesungen, Texte, Vorträge, Bücher oder Bühnenstücke – maßgeschneidert. Auch für künstlerische Kooperationen bin ich zu haben, etwa im Rahmen von Jubiläen, Vernissagen oder Gottesdiensten.
    ● Ich coache Gruppen oder Einzelpersonen in Workshops oder Privatsitzungen, wenn es um Sprache, Auftreten, Präsenz und Kommunikation geht.
    ● Ich spreche Hörbücher – eigene und fremde.
    ● Auf Anfrage betätige ich mich als Gastredner, Keynote Speaker oder Conférencier für werthaltige Themen.
    ● Als ehemaliger Zen-Schüler von Willigis Jäger und promovierter Theologe halte ich Kurse im Schnittfeld von Schauspiel und Spiritualität.

    Für meine Arbeit habe ich den Würzburger Kulturförderpreis 2007 und den Sprachbewahrerpreis 2009 bekommen.
    Ich bin Jahrgang 1967, verheiratet, Vater von drei Kindern und lebe in Würzburg.



    Abgeschlossene Solo-Projekte in Auswahl:

    Moby Dick von Herman Melville (Solotheater – als Regisseur und Darsteller)
    Goethes Werther (Solotheater – als Regisseur und Darsteller)
    Schiller, wiedergetroffen (historisches Solotheater – als Autor, Regisseur und Darsteller)
    Mozart (historisches Solotheater – als Autor, Regisseur und Darsteller)
    Gottes geliebte Narren. Hast du genug gelebt, um heute zu sterben? (Solotheater – als Autor, Regisseur und Darsteller)
    Deutschland – Die Rückkehr der Superhelden (Satire – als Autor, Regisseur und Darsteller)


    Kooperations- und Auftragsprojekte in Auswahl:

    Der Besuch des Kaisers (Erarbeitung eines Romans und dessen Adaption als Solotheater anlässlich eines Stadtjubiläums in Heusenstamm – Recherche, Konzeption und Performance)
    Wein, Geist und Geschichte – Edition Staatlicher Hofkeller; Edition Marktheidenfeld etc. (den lokalhistorischen Gegebenheiten individuell angepasste Programmfassungen – Recherche, Konzeption und Performance)
    Vergeltung (Romanadaption für die Bühne – Konzeption, Regie und Performance, Kooperation mit dem Mainfrankentheater Würzburg)
    Klangnacht (Musik, Text, Licht und Performance – Konzeption und Realisation, Kooperation mit dem Kammerchor songcraeft)
    10 Jahre Pastoraler Dialog (als Höllenfürst mit einem Grußwort an die Kirchenveranwortlichen – Konzeption und Performance)
    60 Jahre Bund der Deutschen Katholischen Jugend (als Petrus – Konzeption und Performance)
    100 Jahre Sozialdienst Katholischer Frauen (als seniler Professor – Konzeption und Performance)
    Domführung (als angetrunkener Domführer – Konzeption und Performance)
    Totentanz (Eröffnung einer Veranstaltungsreihe als Freund Hein – Konzeption und Performance)

     

     

     

    Aktuelle Veranstaltungen




    Category Image    Mittwoch, 18. Dezember 2019, 20:00 Uhr
    Hanau, Comoedienhaus Wilhelmsbad


    Ein Weihnachtsmärchen

    mehr Info



    Category Image    Donnerstag, 19. Dezember 2019, 19:00 Uhr
    Herne, Literaturhaus


    Ein Weihnachtsmärchen – AUSVERKAUFT

    mehr Info



    Category Image    Freitag, 20. Dezember 2019, 19:00 Uhr
    Herne, Literaturhaus


    Ein Weihnachtsmärchen – ZUSATZVORSTELLUNG – AUSVERKAUFT

    mehr Info



    Category Image    Sonntag, 22. März 2020, 17:00 Uhr
    Würzburg, B.Neumann, Residenzplatz 1 (ehem. Residenzgaststätten)


    Balthasar Neumann

    300 JAHRE WÜRZBURGER RESIDENZ – BALTHASAR NEUMANNS PRACHTVOLLSTE SCHÖPFUNG

    Die Würzburger Residenz ist eine der schönsten barocken Schlossanlagen Europas. Aber wer weiß schon, unter welchen Widrigkeiten sie erschaffen wurde – und von einem Mann, der gar kein Architekt war? Balthasar Neumann, Glockengießer und Festungsingenieur, erlebt ein Wunder: der frischgebackene Fürstbischof Johann Philipp Franz von Schönborn erteilt ihm den Auftrag zum Bau einer repräsentativen Stadtresidenz. 1720 wird der Grundstein gelegt und 24 Jahre lang wächst diese mächtige Anlage. Sie bezeugt Neumanns Genie und den Kunstwillen der Schönborns.

    Eintrittskarten: VVK 20,– € (inkl. Gebühren) | AK 24,– €, freie Platzwahl
    • reservix.de
    • Touristinformation im Falkenhaus, T: 0931 372398
    • B.Neumann, T: 0931 46771944

    mehr Info




    Category Image    Sonntag, 26. April 2020, 17:00 Uhr
    Sommerhausen, Rathaus


    Klassiker entdecken
    Markus Grimm präsentiert Leben und Werk großer Autorinnen und Autoren
    Heute: Astrid Lindgren

    Eine Veranstaltung des Sommerhäuser Stadtschreibers

     

     

     

    Fotos zum Download

     

    fotografiert von Nico Kurmas

     

     

    Videos zum Anschauen

    Markus Grimm zu Gast bei der Landesschau Baden-Württemberg

    Am 13.03.2017 zur Person


    Showreel Markus Grimm – Darsteller, Sprecher, Autor

    Demo-Ausschnitte aus Bühnenauftritten, Film und Ton



    Billharz & Meister 1.1: Ferrari
    Oder: Wie gut es ist, wenn ein Grabredner einen toten Freund hat

    Pilotfilm, zusammen mit Christoph Wildenmann; mehr Filme aus der Reihe "Billharz & Meister" unter madbarberfilm


    Am runden Tisch mit Jesus

    Videoinstallation für die Dauerausstellung "Auf der Spur von Jesus" in Haßfurt. Eine Auftragsarbeit, die ich mit viel Vergnügen für den Verein Bibelwelten e.V. in Haßfurt angefertigt habe. Es sollte was zum Thema "Abendmahl, Tischgemeinschaft" werden, und mir schien es angemessen, Jesus selbst einmal zu Wort kommen zu lassen ...


    Rilke: Der Panther

    Das Rilkegedicht hab ich 2005 aufgenommen. Dazu das Bild des Panthers beziehungsweise der Pantherin, die Rilke gesehen hat, als er das Gedicht schrieb. Es war kein schwarzer Panther.


    Markus Grimm speaks: Appointment in Samarra.

    Text taken from the motion picture "Targets" by Peter Bogdanovich. Recorded winter 2008.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Kontaktieren Sie mich!

    Ich freue mich über so ziemlich alles: Fragen, Ideen, Anregungen, Bemerkungen oder Buchungsanfragen.

    Bitte den Namen eingeben.
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben. Keine gültige E-Mail-Adresse.
    Bitte Nachricht eingeben.