Hier eine Sammlung meiner Bücher. Die meisten sind Romane, manche von mir auch als Hörbuch eingesprochen. Ein essayistisches Sachbuch ist auch dabei.
Sollten Sie Interesse an dem einen oder anderen haben und es im Buchhandel nicht oder nicht mehr finden, kontaktieren Sie mich einfach.

Balthasar Neumann – Architekt der Ewigkeit
Sein Leben, seine Vision
Roman
Echter Verlag Würzburg, 2. Auflage 2013

→ zum Bühnenprogramm

Balthasar Neumann – Architekt der Ewigkeit
Sein Leben, seine Vision
Roman
Hörbuch auf Dreifach-CD
Echter Verlag Würzburg

→ zum Bühnenprogramm

Der Besuch des Kaisers
Kaiser Franz I. in Heusenstamm
ein Heusenstamm-Roman
Grimms Welt 2013

→ zum Bühnenprogramm

Wein, Geist und Geschichte
Markus Grimm begegnet Tilmann Riemenschneider, Balthasar Neumann, Jacob und Wilhelm Grimm
Hörbuch auf Doppel-CD
Echter Verlag Würzburg

→ zum Bühnenprogramm

Heimat – Die Geschichte vom Schulmeister und seinem Sohn
Roman
nach Karl Heinrich Caspari neu erzählt von Markus Grimm
ArtCon, Sommerhausen 2014

→ zum Bühnenprogramm

Heimat – Die Geschichte vom Schulmeister und seinem Sohn
Roman
nach Karl Heinrich Caspari neu erzählt von Markus Grimm
Hörbuch auf Dreifach-CD
ArtCon, Sommerhausen 2015

→ zum Bühnenprogramm

Der Friede von Eisingen
Zwei Brüder im Deutschen Krieg von 1866
ein Eisingen-Roman
ArtCon Sommerhausen 2016

→ zum Bühnenprogramm

Der Schmied von Ochsenfurt
Hans Stock und der letzte Staufer
ein Ochsenfurt-Roman
ArtCon Sommerhausen 2016

→ zum Bühnenprogramm

Wo bitte geht's zum Leben?
Die Erfahrung des Absoluten und die Kraft der Kunst
Echter Verlag Würzburg 2016
→ zum Bühnenprogramm

Rezension von Prof. Dr. E. Dauenhauer in: Wissenschaftsforum Walthari, 21. Juni 2016
"Alle rund zwei Dutzend Kapitel sind flott geschrieben, wobei man darüber staunt, welch schwere Brocken dabei aufgetischt werden: Gehirn, Bewußtsein/Bewußtheit, Mythos, Monotheismus, Theologie, Inkarnation u.a. ... Grimm will den Leser zen-fühlig machen für das Religiöse, kein leichtes Unterfangen. Das gelingt ihm aber ohne Zweifel mit seinen vielen Szenarien. ... Im Kapitel 'Der wunderbare Tausch' wird alles zusammengeführt mit der Aussage, dass das Heilige und Profane 'innig miteinander verschmolzen' sind – Zen pur."