Historisches Bühnensolo und Roman

von Markus Grimm

Am 3. April 1764 wird Joseph II., der Sohn von Kaiserin Maria Theresia und Kaiser Franz I., in Frankfurt zum Römisch-deutschen König gekrönt. Mit großem Pomp begeben sich die Majestäten von Wien aus auf die lange Reise, und während in Frankfurt die Feierlichkeiten vorbereitet werden, wohnt die kaiserliche Entourage eine Woche lang im nahen Heusenstamm, das damals ein winziges Dorf war – für die Einheimischen ein unglaubliches Ereignis. 

Reichsfürsten und Grafen geben sich ein Stelldichein, edle Rösser, schmucke Leibgardisten und prunkvolle Staatskarossen. Die große Welt der Reichen und Wichtigen begegnet einer kleinen, sympathischen Welt vor Ort. Das führt zu witzigen Szenen, und am Ende, im großen Frankfurt, greift sogar der junge Goethe hilfreich ein. 

Markus Grimm erkundet als Romanautor und Darsteller Geschichten hinter der Geschichte – informativ, intelligent und unterhaltsam.

Roman, Verlag Grimms Welt, 1. Auflage 2013, € 19,95

Hier erhältlich: 

Information im Rathaus, Heusenstamm
Stadtbücherei, Schlossstraße 10, Heusenstamm
„Das Buch“, Frankfurter Str. 30, Heusenstamm
„Bücherinsel“, Hohebergstraße 71,  Heusenstamm
 

... und natürlich bei allen Veranstaltungen mit Markus Grimm.


Konzipiert, recherchiert, geschrieben, inszeniert und gespielt im Auftrag der Stadt Heusenstamm. Haben auch Sie Interesse an einem lokalhistorischen Projekt – zu einem speziellen Anlass, über ein besonderes Bauwerk oder eine prominente Person? Treten Sie in Kontakt.

Geschichte, die unter die Haut geht.

Markus Grimm entstaubt die Historie und holt die Vergangenheit in die Gegenwart. In seiner eindringlichen, lebendigen Darstellung gewinnen Geschichten aus der Geschichte Kontur und Gesicht, und das Publikum spürt, wie heutig die Themen von einst sind. Spielerische Geschichtsvermittlung und Gegenwartsbetrachtung zugleich – informativ, intelligent und berührend. So aktuell kann Geschichte sein.